keep calm and do yoga

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Angebot von YOGAlicious Academy KG

Was sind die Voraussetzungen um eine Ausbildung zu machen?

Bring ein offenes Herz und einen offenen Geist mit in die Grundausbildung. 

Du brauchst nicht jahrelang Yoga machen, um den Wunsch in dir zu spüren, tiefer in die Materie einzutauchen. Weiters musst du auch keine besonderen Asanas beherrschen oder detailliertes Wissen über die Philosophie haben.

Wenn du dich bereit fühlst mehr Bewusstsein in dein Leben zu lassen und dich tiefer auf die Reise zu dir Selbst begeben möchtest, dann bist du in der Grundausbildung sehr gut aufgehoben.

Der nächste Schritt dahin ist deine Entscheidung!

Was sind die Voraussetzungen um eine Fortbildung zu machen?

Prä- und Postnatal Yoga, Chakren Yoga und auch Yin Yoga werden von uns als Fortbildungen angeboten.

Grundsätzlich kann jeder, der Interessiert ist daran teilnehmen. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, nur ausgebildeten Yogalehrern, ein Zertifikat auszustellen. 

Eine Grundausbildung ist immer sinvoll, wenn du auch in andere Yogathemen eintauchen möchtest.

Ich möchte die Ausbildung nur für mich machen und nicht unterrichten. Ist das möglich?

Ja, das ist definitiv möglich. Auch wenn du nicht vor hast zu unterrichten, ist die Grundausbildung eine tolle Gelegenheit wenn du mehr über dich selbst erfahren möchtest. 

Darf ich während der Ausbildung im YOGAlicious Studio Yogakurse besuchen?

Ja. Die Ausbildungskosten enthalten eine unlimitierte Mitgliedschaft im YOGAlicious Studio für den Zeitraum der Ausbildung.

Etwaige vorhandene Mitgliedschaften werden in dieser Zeit kostenfrei stillgelegt.

Wie groß ist die Ausbildungsgruppe?

Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 24 begrenzt. Durch Gastlehrer und Assistenzlehrer wird so eine gute und individuelle Betreuung möglich.

Gibt es eine Prüfung?

Ja, es gibt eine Prüfung am Ende der Grundausbildung die aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil besteht.

Nach Abschluss der Prüfung erhältst du das Yogalehrer Zertifikat und kannst dich bei der Yoga Alliance als Yogalehrer RYT 200 registrieren lassen.

 

Ich mache die Ausbildung nur für mich. Muss ich die Prüfung trotzdem machen?

Wir stellen es dir frei die Prüfung abzulegen, wenn du nicht vor hast zu unterrichten. Solltest du dich dafür entscheiden keine Prüfung zu machen, erhältst du statt dem Zertifikat eine Teilnahmebestätigung. 

Was passiert, wenn ich Fehltage habe?

Jeder wird einmal krank oder hat die obligatorische Familienfeier.

Wichtig für uns ist, dass du der Ausbildung und damit auch deiner Entscheidung an dieser teilzunehmen eine gewisse Priorität zuschreibst.

Ab 20 Fehlstunden behalten wir uns die Zulassung zur Prüfung vor. Bitte suche hier das Gespräch mit dem Lead Trainer.

Was passiert, wenn ich die Ausbildung aus wichtigen Gründen abbrechen muss?

Wir bitten dich das Gespräch mit dem Lead Trainer zu suchen.

Grundsätzlich hast du die Möglichkeit nicht besuchte Wochenenden und Module der Grundausbildung in den Folgejahren nachzuholen. 

Bei Ausbildungen mit externen Vortragenden ist es leider nicht möglich versäumte Inhalte nachzuholen. Auch hier bitten wir dich um offene Kommunikation. Vielleicht finden wir gemeinsam eine Lösung.

Gibt es die Möglichkeit von Ratenzahlungen?

Ja. Ratenzahlungen werden im Lastschriftverfahren (SEPA) abgewickelt. Die Raten und Laufzeiten können ganz individuell gestaltet werden. 

Setze dich bitte direkt mit Sabine Markut unter mailto:academy@yogalicious.at in Verbindung.

Mit welchen Zusatzkosten muss ich rechnen?

Die Ausbildunskosten enthalten

  • Teilnahme an den Wochenenden
  • Skript
  • Mitgliedschaft unlimited während der Ausbildungszeit

Zusätzlich können noch Kosten für zusätzliche Literatur (Bücher), Übernachtungskosten, Anreise und Fahrtkosten und Kosten für Einheiten in anderen Studios anfallen.

Ich bin in Bildungskarenz. Kann ich mir das Yogalicious Academy Ausbildungsangebot anrechnen lassen?

Ja, das ist möglich.

Was sind die Stornobedingungen?

Siehe dazu die Bestimmungen lt. AGB.